Hüttenwirt: Carmen Kathrein
Tel. : 0043 / 664 / 4618993
E-Mail: carmenkathrein@hotmail.com
Internetseite:  www.anhalter-huette.de

DAV
Sektion Oberer Neckar
Stadionstr. 60
D-78628 Rottweil
Tel. 0049 / 741 / 290266-0
Sektion@dav-obererneckar.de
www.dav-obererneckar.de

Sommersaison:
Mitte Juni bis Ende September

Informationen
Ausstattung:
Schlafplätze Zimmerlager: 14
Schlafplätze Matratzenlager: 74
Schlafplätze Notlager: 0

Winterraum vorhanden
Schlafplätze: 9
Schlüssel für Winterraum: AV-Schloß

Aufstiege:
Aufstieg: Hahntennjoch (1884m) Gehzeit: 1-1,5 Stunden
Aufstieg: Bschlabs (1314m) Plötzigtal Gehzeit: 3 Stunden
Aufstieg: Namlos (1263m) Grübigjöchle (1821m) Gehzeit: 2,75 Stunden

Tourenmöglichkeiten:
Rund um die Hütte können sie zu kleineren und größeren Touren aufbrechen.
Startpunkt bei den unten aufgeführten Wanderungen ist jeweils die Anhalter Hütte.

“Hausberg” Tschachaun
Gebiet: Lechtaler Alpen
Höhe: 2.334 m
Dauer: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leichter Aufstieg

Imster Mitterberg
Gebiet: Lechtaler Alpen
Höhe: 2.118 m
Dauer: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leichte Wanderung

Falscher Kogel
Gebiet: Lechtaler Alpen
Höhe: 2.388 m
Dauer: 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: unschwierig, ausgesetzt

Maldongrat
Gebiet: Lechtaler Alpen
Höhe: 2.544 m
Dauer: 1 1/2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Trittsicherheit erforderlich, ausgesetzt

Namloser Wetterspitze
Gebiet: Lechtaler Alpen
Höhe: 2.553 m
Dauer: 3 Stunden
Schwierigkeitsgrad: unschwierig

Weitere Tourenvorschläge:

Anhalter Höhenweg
Strecke: Elmen (Lechtal) – Stablalm – Anhalter Hütte
Dauer: ca. 10 Stunden

Lechtaler Höhenweg
Strecke: Namlos – Anhalter Hütte – Muttekopf Hütte – Hanauer Hütte – Württemberger Haus –  Memminger Hütte – Ansbacher Hütte – Kaiserjochhaus – Stuttgarter Hütte
(von allen Hütten ist ein Abstieg ins Tag möglich)

Fernwanderweg E4
Strecke: Neusiedlersee – Bodensee

Adlerweg
Strecke: St. Johann i.T. – St. Anton am Arberg
Dauer: 280 km
(eine von 31 Etappen des Weges führt von Ehrwald über die Anhalter zur Hanauerhütte)